Leistungen
Praxis für Arbeitsmedizin und Verkehrsmedizin                        Tel. 0340- 24080427
Hedwig Hedda Skalski                                                               Fax. 0340-24080428
Fachärztin für Arbeitsmedizin                                                     praxis@arbeitsmedizin-dessau.de
06844 Dessau-Roßlau, Zur Großen Halle 19                             www.arbeitsmedizin-dessau.de
 

Unten sehen Sie einen Überblick über die Services und Lösungen, die meine Praxis anbietet. Ich bin seit 2009 in Dessau tätig und würde ich mich sehr freuen, Ihnen meine umfangreiche arbeitsmedizinische Erfahrung als Betriebsärztin und damalige Gewerbeärztin zur Verfügung zu stellen und somit erstklassigen Service anzubieten, der mich zu einem der führenden Anbieter im medizinischen Arbeitsschutz bei allen Industriezweigen gemacht hat.

Als großes und mittleres Unternehmen können Sie mit mir eine regelmäßige betriebsärztliche Betreuung nach dem Arbeitssicherheitsgesetz (§ 3 ASiG) vereinbaren. Auf der Grundlage unseres Jahresstundenkontraktes besuche  ich als Betriebsärztin Ihr Unternehmen und betreue Ihre Mitarbeiter direkt vor Ort.  Nur apparativ aufwendige Vorsorgen / Untersuchungen führe ich in der Praxis durch. Außerdem kurzfristige Impfungen, Einstellungsuntersuchungen und Beratungen bei Wiedereingliederung sind in Praxisräumen durchzuführen.

Hat Ihr Betrieb bis zu 10 Mitarbeiter? Dann vereinbaren Sie eine Erstbegehung mit ausführlichem Bericht. Darüber hinaus treffen wir uns einmal im Jahr mit den Verantwortlichen zu einer Sitzung. Bei bestimmten Anlässen können weiter Aktivitäten des Betriebsarztes gesondert in Auftrag gegeben werden. Kleinstbetrieben empfehle ich eine Betreuung nach dem Unternehmer-Modell. Telefonisch stehe ich Ihnen in allen Fragen als Ratgeber zur Verfügung. Ergänzt wird dieses Modell durch eine Beratung bei speziellem Bedarf:

  • Gefährdungsermittlung des Unternehmers
  • Einstufung von Gefährdungen nach dem Schutzstufenkonzept (Gefahrstoff-Verordnung und Biostoff-Verordnung sowie Mutterschutzgesetz)
  • Bildschirmarbeitsplatz-Begehungen / Beratungen ggf. mit Sehtesten im Betrieb
  • Arbeitsmedizinisch–Toxikologische Beratungen nach Gefahrstoff-Verordnung bei Gefahrstoffen der Schutzstufe 3 und 4, Biostoffen und bei Begasungen nach TRGS 512, 513, 522 bzw. 523)
  • Gefährdungsermittlung bei Heben und Tragen
  • Beratung zur Wiedereingliederung: u.a. Aufbau des betrieblichen Wiedereingliederungsmanangements nach SBG IX Absatz 84 Satz 2.
  • Gerne berate ich Sie auch in Bezug auf Impfungen – Grippe (Influenza), Reiseimpfungen, Hepatitis-A und B - und führe diese Impfungen in Ihrem Unternehmen durch. Auch bei der Planung von besonderen Maßnahmen zur Gesundheitsförderung, wie z.B. einem Gesundheitstag, bin ich gerne behilflich.

Wir bieten Ihnen ein umfassendes Leistungsspektrum im Bereich der Arbeitsmedizin an:

Arbeitsmedizinische Grundbetreuung  und anlassbezogene betriebsspezifische Betreuung nach Arbeitssicherheitsgesetz  (ASiG) und DGUV Vorschrift 2.

Arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchungen gemäß Verordnung zur Arbeitsmedizinischen Vorsorge (ArbMedVV), analog zu Gesamtspektrum damaliger BG-Grundsätze.

Diese sind z. B.:

  • Pflichtvorsorge bei Tätigkeiten mit Infektionsgefährdung (G 42), mit Lärmbelastung (G 20), mit Exposition gegenüber krebserzeugenden und toxischen Gefahrstoffen (G 1, G 40, G 8, G 10, G 15 usw.), mit Hautbelastung durch Feuchtarbeit (G 24), mit Belastung der Atemwege durch reizende und   allergisierende Gefahrstoffe (G 23), Tätigkeiten mit dem Tragen von Atemschutzgeräten (G 26), Tätigkeiten mit extremer Kältebelastung (G 21), Tätigkeiten in Tropenländern (G 35) und viel mehr,
  • Angebotsvorsorge bei Tätigkeiten an Bildschirmarbeitsplätzen (G 37), Begasungen und Schädlingsbekämpfung, Tätigkeiten mit besonderer Belastung   des Muskel-Skelett-Systems (G 46) und andere.

Arbeitsmedizinische Eignungsuntersuchungen (Tauglichkeitsuntersuchungen) nach gesonderten Rechtsvorschriften.

Diese sind z.B.:

  • Einstellungsuntersuchungen bezogen auf die Arbeitsaufgabe,
  • Eignungsuntersuchungen bei Fahr-, Steuer-, Überwachungstätigkeiten (G 25) und bei Absturzgefahr (G 41),
  • Untersuchungen und Gutachten nach Fahrerlaubnisverordnung (FeV), komplett für alle Fahrerlaubnis-Klassen einschl. Personenbeförderung,
  • Untersuchungen nach Vorschriften der DB (TfV, KoRil 107/VdV),
  • Untersuchungen nach RöV / StrSchV,
  • Untersuchungen nach MuSchG und JArbSchG,
  • Untersuchungen und Beratungen bei BEM,
  • Prüfung der Sehfähigkeit bei Zertifizierung für zerstörungsfreie Prüfung (Sichter)
  • Untersuchungen nach GMP-Richtlinie.

Wunschvorsorgen bei arbeitsplatzbezogener Symptomatik.

Andere ärztliche Leistungen:

  • Erstbelehrung nach Infektionsschutzgesetz (IfSG)
  • privatärztliche Beratung und Akutbehandlung (auch in Polnisch)
  • Impfleistungen
  • Anikörperbestimmung vor und nach der Impfung
  • professionelle Unternehmensberatung betreffend Gesundheitsvorsorge nach Arbeitsschutzrecht
  • Überprüfung und Beurteilung vorgelegter Gutachten sowie Erstellung arbeitsmedizinischer Gutachten für DGUV, Fahrerlaubnis-Behörde, Gerichte und Privatpersonen

Wir sorgen dafür, dass Ihre Mitarbeiter gesund bleiben! Aufgrund der Qualitätssicherung wird technische Diagostik (Audiometrie, Sehtest, EKG, Spirometrie) mit sofortiger Auswertung des Befundes ausschließlich durch ärztliches Personal durchgeführt.

Hier finden Sie unser Leistungsspektrum mit Preisliste:

 Preisliste

Für Unternehmen sind die Preise nach Ihren Bedürfnissen und Kapazitäten individuell zu vereinbaren.

.
Sorgen

leftIcon

Design & Programmierung H. H. Skalski

rightIcon

[Home] [Infos] [Leistungen] [Kontakt] [Terminvergabe] [Service] [Impressum] [Datenschutz]